Erprobung eines innovativen Kommunikations- und Bildungskonzepts für gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft am Beispiel des "CSA Hofs Pente"

Erprobung eines innovativen Kommunikations- und Bildungskonzepts für gemeinschaftsgetragene Landwirtschaft am Beispiel des "CSA Hofs Pente"

Grundlage für das Konzept bildete der Community Sup-ported Agriculture kurz CSA (Gemeinschaftsgetragene Landbaukultur), bei dem Landwirt und Verbraucher in direkter Kooperation die Verantwortung für die Herstellung der Lebensmittel, die Entwicklung der Kulturlandschaft und die Erhaltung der Biodiversität übernehmen. Lebensmittel werden nicht mehr verkauft, sondern fließen in den Kreis der Mitglieder, die ihrerseits die transparente wirtschaftliche Situation des landwirtschaftlichen Betriebes tragen. Durch diese innovative Sozialform werden die Verbraucher zu Mitgliedern und erhalten in direkten Rückkopplungsschleifen Feedback für ihre Lebensmittelentscheidung. Dadurch kann verantwortungsvol-les Handeln erlernt und konkret erfahren werden

Link zum Thema

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.